Spagyrik

Spagyrik

In den Spagyrika lebt der Geist der Pflanze
Der Ursprung der Spagyrik reicht Jahrtausende zurück. Ein Begründer kann nicht eindeutig benannt werden, doch in ihrem Kern gehen spagyrische Heilmittel auf Paracelsus zurück. Das Wort Spagyrik wurde oft synonym zum Begriff «Alchemie» angewandt. Spagyrik ist ein spezieller Zweig der Alchemie, bei dem in einem aussergewöhnlichen Herstellungsverfahren die Heilpflanze aufgeschlossen bzw. transformiert wird, um eine Arznei in reiner Form zu erhalten.

Die wichtigsten Anwendungsbereiche der Spagyrik:

  • Erkältungen
  • Durchblutungsstörungen
  • Funktionsstörungen innerer Organe
  • Allergien/Hautausschlag
  • Rheuma
  • Frauen- / Männerbeschwerden

Die in der Blütezeit geernteten Pflanzen werden mit Wurzeln und Blättern gereinigt, einem Gärungsprozess unterworfen, destilliert, veräschert und wiederum im Destillat gelöst. Die Spagyrik hat den Anspruch, die Heilkräfte der Natur in der maximal möglichen Stärke im Heilmittel dem Menschen in seiner Gesamtheit zugänglich zu machen. Sie sucht die Kräfte in der Natur, trennt sie von der groben und arzneilich nicht verwertbaren Grundsubstanz ab, erhöht sie durch ihre Verfahren und bringt sie möglichst unversehrt in die Form eines Arzneimittels, damit sie therapeutisch handhabbar sind.

Anfragen sind herzlich willkommen.

Löwen Apotheke
Bahnhofstrasse 58
8001 Zürich
Phone: +41 43 344 83 83
Fax: +41 43 344 83 84
info@direktrichtig.ch
Öffnungszeiten:
Mo. - Fr. 8.30 – 19.00 Uhr
Sa. 9.00 – 17.00 Uhr